Innergemeinschaftliche Erwerbe in der Beratungspraxis
Der freie Warenverkehr zwischen den Mitgliedstaaten der europäischen Union ist eines der Grundprinzipien des Europäischen Binnenmarktes und gehört heutzutage zur täglichen Arbeit. Insbesondere das Zusammentreffen von freiem Warenverkehr in den Mitgliedstaaten und der Umsatzsteuerpauschalierung der Land- und Forstwirte führt jedoch immer wieder zu Problemen, da hier Besonderheiten im Rahmen der umsatzsteuerlichen Abwicklung zu beachten sind. Diese werden im vorliegenden Seminar anhand von Beispielen und durch Gegenüberstellung der Behandlung regelbesteuernder und pauschalierender Landwirte aufgezeigt.
Referent: Andrea Köcher
Veröffentlichung: 8. Februar, 2016
Spielzeit: 46 Minuten
Inhaltsverzeichnis:

  • Willkommen
  • Inhalt
  • 1.1. Der i.g. Erwerb im EU-Umsatzsteuersystem
  • 1.2. Innergemeinschaftlicher Erwerb bei Regelbesteuerten
  • 1.3. Innergemeinschaftlicher Erwerb bei "Exoten"
  • 1.4. Innergemeinschaftlicher Erwerb neuer Fahrzeuge
  • Ende
Preis im Einzelkauf
60,00 €
30% Mengenrabatt ab 2 Stk.
40% Mengenrabatt ab 6 Stk.
Für HLBS-Mitglieder gibt es
noch zusätzlich 15% Rabatt.**
Nach Abschluss des Kaufprozesses
erhalten Sie Lizenzcodes, die registrierte
Benutzer in Ihrer Bibliothek einlösen
können, um Zugriff auf diesen E-Kurs zu
erhalten.
* alle Preise zzgl. der gesetzlichen USt. ** Neuberechnung des Preises unter Vorbehalt bis zur Prüfung der Mitgliedschaft.
Version 1.0