Die Bewertung landwirtschaftlicher Betriebe für Zwecke der Erbschaftsteuer
Für Zwecke der Erbschaftsteuer sind die Bewertungsverfahren für landwirtschaftliches Vermögen ab dem 1.1.2009 grundlegend geändert worden. Das Gesetz knüpft an pauschale Reingewinnsätze und Pachtpreise für landwirtschaftliche Betriebe an. Die Bewertung des landwirtschaftlichen Vermögens ist wegen der geringen Ertragsfähigkeit im Vergleich zu anderen Vermögensarten begünstigt. Dieses Seminar gibt einen Überblick über die Abgrenzung der wirtschaftlichen Einheit des landwirtschaftlichen Vermögens und der Berechnung des anzusetzenden Grundbesitzwertes für den Wirtschaftsteil des landwirtschaftlichen Betriebes.
Referent: Ines Marquardt
Veröffentlichung: 11. September, 2017
Spielzeit: 49 Minuten
Inhaltsverzeichnis:

  • Willkommen
  • Inhalt
  • I. Feststellung von Grundbesitzwerten
  • II. Land- und forstwirtschaftliches Vermögen
  • III. Wirtschaftliche Einheit des Betriebs der Land- und Forstwirtschaft
  • IV. Bewertung des Wirtschaftsteils
  • Ende
Preis im Einzelkauf
60,00 €
30% Mengenrabatt ab 2 Stk.
40% Mengenrabatt ab 6 Stk.
Für HLBS-Mitglieder gibt es
noch zusätzlich 15% Rabatt.**
Nach Abschluss des Kaufprozesses
erhalten Sie Lizenzcodes, die registrierte
Benutzer in Ihrer Bibliothek einlösen
können, um Zugriff auf diesen E-Kurs zu
erhalten.
* alle Preise zzgl. der gesetzlichen USt. ** Neuberechnung des Preises unter Vorbehalt bis zur Prüfung der Mitgliedschaft.
Version 1.0